So sieht man nach einem Ellenbogenbruch aus
Es war der 7.7.2001, Samstag, abends und ich brauchte nicht so früh ins Bett, weil wir noch gegrillt hatten und es um 21,00 Uhr immer noch 30 Grad heiß war.um mir Abkühlung zu verschaffen schaukelten ich noch einmal bäuchlings. Da passierte es, ich konnte mich nicht mehr halten und flog im hohen Bogen von der Schaukel. Nun war es geschehen, ich hatte mir den linken Arm gebrochen!!! Das erste was ich schrie war: HILFE, HILFE; ich brauche einen Notarzt!!!!!!!

Im Krankenhaus angekommen wurde ich gleich geröntgt und es wurde ein Bruch kurz unterhalb des Ellenbogens festgestellt. Ich wurde in dieser Nacht gleich noch operiert


Jetzt befanden sich in meinem eingegipsten Arm 4 Spickdräte und ich musste 8 Tage im Krankenhaus verbringe. Mama war die ganze Zeit bei mir und Papa kam gleich nach der Arbeit mich besuchen.
7 Wochen nach dem verhängnisvollen Abend wurden die Drähte wider im OP entfernt.

Und hier mit möchte ich mich an alle von der Kinderstation Wolfsburg rechtherzlich bedanken mir geht es wieder gut und ist alles so wie vorher.
Danke
Nick